• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Schäuble hält GroKo-Aus für verkraftbar ▷ Nachrichten 07.10.2018

Scholz, Merkel und Seehofer mit Koalitionsvertrag 2018-2021, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Scholz, Merkel und Seehofer mit Koalitionsvertrag 2018-2021, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hält einen Bruch der Großen Koalition für verkraftbar. “Wenn die SPD irgendwann nicht mehr kann, geht davon die Welt nicht unter. Wir haben stabile demokratische Verhältnisse”, sagte Schäuble der “Bild am Sonntag”.

Er hoffe zwar, dass die GroKo halte, so Schäuble. “Ich glaube aber auch, dass wir mit einer Minderheitenregierung eine stabile Regierung hinbekommen würden. Die Väter und Mütter des Grundgesetzes haben aus der Erfahrung des Scheiterns der Weimarer Republik die Position des Kanzlers oder der Kanzlerin so stark gemacht, dass wir davor nicht erschrecken müssen.”

Deine Meinung?

30.11.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Thüringer Verfassungsschutzchef warnt vor Gewaltbereitschaft
» Kramp-Karrenbauer und Brinkhaus rufen Union zur Geschlossenheit auf