• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Sellering verärgert über "ergebnislosen Flüchtlingsgipfel" ▷ Nachrichten 23.04.2016

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Regierungschef von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (SPD), hat sich enttäuscht über das Spitzentreffen der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Lastenteilung in der Flüchtlingskrise gezeigt. “Es ist ärgerlich, dass wir zu keiner Einigung gekommen sind”, sagte Sellering den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Der Satz “Wir schaffen das” von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dürfe nicht bedeuten, dass die Länder “kaum noch finanzielle Spielräume haben und alles für die Flüchtlinge aufwenden müssen”.

Notwendig sei ein klares Bekenntnis des Bundes, seine Flüchtlingspolitik finanziell zu untermauern und Länder und Kommunen nicht allein zu lassen.

11.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Justizminister: Merkel muss in Türkei Meinungsfreiheit ansprechen
» FDP-Chef will sich keinem Koalitionspartner mehr "anbiedern"