• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Söder will Ende der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei ▷ Nachrichten 07.03.2017

München (dts Nachrichtenagentur) – Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) hat die EU aufgefordert, noch vor dem Verfassungsreferendum am 16. April “ein Zeichen” zu setzen und die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei zu beenden. Ankara müsse “endlich akzeptieren”, dass die umstrittenen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland nicht erwünscht seien, sagte Söder den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. “Wir holen uns sonst die politischen Konflikte der Türkei immer mehr in unser Land”, so der CSU-Politiker.

Politische Gespräche mit türkischen Politikern seien weiter notwendig, erklärte Söder. “So lange Präsident Erdogan aber seine unerträglichen Nazi-Vergleiche nicht zurück genommen hat, muss man den guten Willen auf türkischer Seite bezweifeln.”

Deine Meinung?

14.10.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Linke will Abzug der Bundeswehr aus der Türkei
» Lambsdorff: Merkel soll “Vasallentreue” zu Orbán aufgeben