• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

SPD-Urgestein Eppler für Kanzlerkandidatur Steinmeiers ▷ Nachrichten 29.09.2016

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der langjährige SPD-Politiker Erhard Eppler hat sich für eine erneute Kanzlerkandidatur von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) ausgesprochen. “Frank-Walter Steinmeier kann es mit allen anderen aufnehmen, einschließlich Frau Merkel. Das Land wäre in guten Händen bei ihm”, sagte Eppler der “Welt”.

Er fügte hinzu: “Ich glaube, dass Steinmeier manchmal etwas darunter leidet, nicht Bundeskanzler zu sein.” Er müsse als Außenpolitiker “doch sehr viele Rücksichten nehmen”. Eppler sagte, er könne sich Steinmeier als Kanzlerkandidaten “vorstellen”, aber der Außenminister werde diese Aufgabe “nicht wollen”. Die SPD tue sich mit der Frage der Kandidatur schwer, sagte das langjährige SPD-Präsidiumsmitglied. Gabriel habe “seine Sache in der Regierung gut gemacht – wenn man den Tatbestand abzieht, dass er nicht das richtige Ressort gewählt hat. Ein SPD-Vorsitzender sollte nicht das Wirtschaftsressort übernehmen.” Da seien “Konflikte vorprogrammiert”.

Deine Meinung?

09.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« FDP-Chef: Radikalisierte Rhetorik stachelt gewaltbereite Irrläufer an
» Bericht: Vorbehalte in SPD gegen Kanzlerkandidatur Gabriels