• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Steinmeier plädiert für Zahlungsaufschub für Griechenland ▷ Nachrichten 21.06.2012

Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier Foto: palinchak | Shutterstock

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat sich für einen Zahlungsaufschub für Griechenland ausgesprochen. “Wenn in Athen eine Koalition derjenigen Kräfte zusammenkommt, die sich an die europäischen Vereinbarungen gebunden fühlen und den vereinbarten Reformkurs umsetzen, wird Europa nicht jedem Gespräch über die Umsetzungszeiten ausweichen können”, sagte Steinmeier dem “Handelsblatt” (Donnerstagausgabe). “Und ich sage ihnen voraus: Auch Frau Merkel wird einer solchen Regierung nicht die Ausgangsbasis zerschlagen, wenn über nichts anderes als eine Verlängerung um ein oder zwei Jahre verhandelt wird”, sagte Steinmeier.

An den Vereinbarungen über die Reformen an sich dürfe sich jedoch nichts ändern. Die Kanzlerin müsse sich überlegen, ob die erneute Ausgabe einer roten Linie der Glaubwürdigkeit deutscher Politik helfe, sagte Steinmeier. “Mit ihrem Zickzackkurs trägt die Regierung Merkel nicht dazu bei, die Märkte zu beunruhigen. Damit wird Frau Merkel zum Teil des Problems”, sagte Steinmeier.

15.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Grüne erhöhen vor Fiskalpakt-Verhandlungen Druck auf Merkel
» Özdemir fordert schnelle Einführung der Transaktionssteuer