• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

US-Börsen legen kräftig zu – Alphabet mit deutlichen Zugewinnen ▷ Nachrichten 20.01.2023

Wallstreet, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Wallstreet, über dts Nachrichtenagentur

New York (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Börsen haben am Freitag kräftig zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 33.375 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von einem Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.970 Punkten 1,9 Prozent im Plus, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 11.605 Punkten 2,8 Prozent stärker.

Nach den Verlusten der vergangenen Tagen konnten sich die US-Börsen am Freitag wieder erholen. Für Auftrieb sorgten neben einer zuversichtlichen Äußerung einer Vertreterin der US-Notenbank Federal Reserve auch Nachrichten von den Technologie-Unternehmen Netflix und Alphabet. Die Google-Mutter kündigte an, wie zuvor auch andere Tech-Riesen 12.000 Mitarbeiter entlassen zu wollen. Streaming-Anbieter Netflix hatte zuvor mit überraschend starken Quartalszahlen überrascht. Die Aktien beider Unternehmen legten bis kurz vor Handelsschluss je rund fünf Prozent zu. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte unterdessen am Freitagabend stärker. Ein Euro kostete 1,0855 US-Dollar (+0,24 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9212 Euro zu haben. Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Abend wurden für eine Feinunze 1.927 US-Dollar gezahlt (-0,3 Prozent). Das entspricht einem Preis von 57,08 Euro pro Gramm. Der Ölpreis stieg unterdessen deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagabend gegen 22 Uhr deutscher Zeit 87,69 US-Dollar, das waren 1,8 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

20.01.2023 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Terror-Spur führte früher als bisher bekannt nach NRW
» 1. Bundesliga: Bayern und Leipzig unentschieden