• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

US-Börsen setzen Erholungskurs fort ▷ Nachrichten 08.08.2019

Wallstreet, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Wallstreet, über dts Nachrichtenagentur

New York (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Börsen haben ihren Erholungskurs am Donnerstag fortgesetzt und kräftig zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.378,19 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,43 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Die positiv aufgenommenen Konjunkturdaten aus China und die nachlassende Angst der Anleger vor einer Abschwächung der Weltwirtschaft sorgte an der Wall Street für einen Aufschwung.

Der breiter gefasste S&P 500 war kurz vor Handelsschluss mit rund 2.938 Punkten im Plus gewesen (+1,88 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.724 Punkten (+2,29 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagabend etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1187 US-Dollar (-0,14 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Abend wurden für eine Feinunze 1.503,83 US-Dollar gezahlt (+0,17 Prozent). Das entspricht einem Preis von 43,22 Euro pro Gramm.

18.01.2023 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Koalition vor dem Ende: Salvini fordert Neuwahlen in Italien
» EL-Qualifikation: Frankfurt mit Kantersieg in Vaduz