• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Von der Leyen verteidigt Nato-Mitgliedschaft der Türkei ▷ Nachrichten 17.04.2017

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die Nato-Mitgliedschaft der Türkei verteidigt. Gegenüber “Bild” (Dienstag) sagte von der Leyen: “Die Entwicklung in der Türkei macht es uns schwer, aber keiner sollte glauben, dass eine Türkei außerhalb der Nato einfacher ist im Umgang als eine Türkei in der Nato.” Die Türkei werde aufgrund ihrer geographischen Lage immer Europas Nachbar bleiben.

“In der Nato können wir mit der Türkei über unsere Vorstellungen einer demokratischen und offenen Gesellschaft intensiver diskutieren, gerade auch im Interesse der vielen Türken, die eine tiefergehende Spaltung ihres Landes verhindern und zum besonnenen Dialog innerhalb der Türkei wie auch zum Bündnis zurückkehren wollen”, so von der Leyen. Es sei jetzt vor allem an Präsident Erdogan zu zeigen dass er in der Allianz, die mehr ist als ein reines militärisches Bündnis, ein verlässlicher Partner bleiben möchte. “Uns verbinden weiterhin gemeinsame Sicherheitsinteressen”, sagte die Verteidigungsministerin.

Deine Meinung?

13.10.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Österreich fordert Stopp der EU-Vorbeitrittshilfen
» Union will nach Türkei-Referendum strengere Regelung für Doppelpass