• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Wirtschaftsminister will “Expressbürgschaften” für Selbstständige ▷ Nachrichten 20.03.2020

Fliesenleger, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fliesenleger, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat Freiberuflern, Ladenbesitzern und Selbständigen ohne Angestellte schnelle Hilfe versprochen. Es werde “Expressbürgschaften geben, die binnen drei Tagen gewährt werden können”, sagte Altmaier dem Nachrichtenmagazin Focus (Freitagausgabe). “Wir arbeiten gerade an Regelungen für genau diesen Personenkreis, damit diese Betroffenen nicht durch die Maschen der Hilfsnetze fallen.”

Als Beispiel nannte er, wenn durch Geschäftsschließungen keine Einnahmen mehr flössen, wohl aber Kosten wie etwa Miete für das Ladenlokal weiterliefen. Man nehme dafür viele Milliarden in die Hand, kündigte Altmaier an. Der Minister stellte rasche Hilfe in Aussicht. Die Bewilligungen sollten “nicht mehr Wochen und Monate dauern, sondern möglichst binnen weniger Tage erledigt werden können”, sagte der CDU-Politiker dem Focus. “Entsprechende Verfahren sind mit den Bürgschaftsbanken besprochen worden.”

02.09.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Molekularbiologe fürchtet “nicht kontrollierbare Situation”
» Justizministerium: Merkels Bitte rechtlich nicht bindend