• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

1. Bundesliga: Disziplinierte Wolfsburger bezwingen Leverkusen

Kevin Mbabu (VfL Wolfsburg), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Kevin Mbabu (VfL Wolfsburg), über dts Nachrichtenagentur

Leverkusen (dts Nachrichtenagentur) – Am 18. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 0:1 verloren. Bayer 04 legte los wie die Feuerwehr und hatte in der dritten Minute die erste große Chance, als Amiri den Ball an Casteels vorbeibekam, Lacroix aber klärte und anschließend auch gegen Alario rettete. In der sechsten Minute traf Alario mit seinem Kopfball den rechten Pfosten.

In der 21. Minute erneut der Argentinier, doch Casteels lenkte das Leder mit einem Wahnsinnsreflex über das Gebälk. In der 35. Minute gingen stattdessen jedoch die Niedersachsen in Führung, als Steffen links frei flanken durfte und Baku rechts im Strafraum unbedrängt einnicken konnte. So führte der VfL aufgrund der besseren Chancenverwertung zur Pause. Im zweiten Durchgang präsentierten sich die Wolfsburger deutlich defensivstärker, die Hausherren taten sich deutlich schwerer. In der 67. Minute hätte Weghorst sogar beinahe erhöht, seinen Lupfer aus halblinker Position wehrte Hradecky aber beim Herauslaufen mit der Schulter ab. Die Werkself hatte ihre beste Gelegenheit in der 82. Minute durch einen Gewaltschuss von Sinkgraven aus 15 Metern, Casteels bestätigte jedoch seine starke Form und hielt seinen Kasten sauber. Letztlich brachte das Team von Oliver Glasner das 1:0 mit einer disziplinierten Abwehrleistung über die Zeit. Mit dem Sieg klettert Wolfsburg vorerst auf Rang vier in der Tabelle, punktgleich mit Leverkusen auf Platz drei. In den Parallelspielen der 1. Bundesliga gab es die folgenden Ergebnisse: Freiburg – Stuttgart 2:1, Bielefeld – Frankfurt 1:5, Mainz – Leipzig 3:2, Augsburg – Union Berlin 2:1.

« Grüne wollen Neuanfang mit den USA
» Länder gegen Lockerungen