• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • A-Z
Nachrichten

1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt Schlagabtausch gegen Frankfurt

Kerem Demirbay (Bayer Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Kerem Demirbay (Bayer Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur

Leverkusen (dts Nachrichtenagentur) – Am 31. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen zuhause gegen Eintracht Frankfurt mit 3:1 gewonnen. In einer temporeichen Begegnung hatte Bayer 04 die erste große Gelegenheit, als Schick an Trapp scheiterte und Bailey im Nachschuss auch nicht am Keeper vorbeikam. Auf der anderen Seite zielte Silva in der sechsten Minute nach Durm-Vorlage haarscharf daneben.

In der neunten Minute scheiterte Bellarabi aus kurzer Distanz am erneut toll reagierenden Kevin Trapp. In der 28. Minute köpfte Tapsoba knapp über die Latte. Trotz großer Chancen auf beiden Seiten gab es zur Pause keine Treffer zu vermelden. In der zweiten Hälfte ging es ähnlich spektakulär, aber torlos weiter: In der 47. Minute schob Kamada nach Querpass von Silva das Leder knapp vorbei, in der 62. Minute ließ sich Wirtz aus bester Schussposition noch die Kugel abluchsen. So war es in der 70. Minute Leon Bailey, der den Bann brach, als er links im Sechzehner von Diaby bedient wurde und den Schlussmann der Hessen aus spitzem Winkel bezwang. Die Hütter-Elf musste dann weiter aufmachen und wurde in der 80. Minute bestraft: Bailey steckte im richtigen Moment für Alario durch und der Argentinier überlupfte Trapp zum zweiten Treffer der Werkself. Danach verwaltete das Team von Hannes Wolf die Führung, musste in der 90. Minute aber noch einmal zittern, weil Silva nach Flanke von Zuber unbedrängt links einköpfen durfte. Aber das Bangen währte nur kurz: In der 91. Minute zog Demirbay aus der Distanz ab und Tuta fälschte das Leder unhaltbar ins eigene Netz ab – die endgültige Entscheidung. Mit dem Sieg bleibt Leverkusen Sechster mit sechs Punkten Rückstand auf Frankfurt, deren Champions-League-Rang vier immer mehr in Gefahr schwebt.

« Lottozahlen vom Samstag (24.04.2021)
» Bahn plant für Sommer wieder Urlaubszüge an Küsten und in die Berge