• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

1. Bundesliga: Leverkusen schlägt Schalke

Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur

Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur) – Im Sonntagabendspiel der Fußball-Bundesliga ist Bayer 04 Leverkusen ein wichtiger 3:0-Sieg gegen Schlusslicht Schalke 04 gelungen. Nach den Patzern von Bayern und Dortmund wusste Bayer, dass ein Sieg für den Sprung auf Platz zwei reichen würde. Und das Unterfangen begann vielversprechend, denn einen Eckball von Bailey verlängerte der Schalker Thiaw unglücklich ins eigene Tor (10.) – für die „Knappen“, die seit 25 Spielen auf einen Sieg in der Bundesliga warten, ein denkbar schlechter Start.

Bis zur Halbzeit zeigten sich die Schalker bemüht, Leverkusen behielt allerdings ein Chancenplus. In der zweiten Halbzeit traf Leverkusen erneut nach einem Eckball. Baumgartlinger köpfte den Ball per Bogenlampe ins lange Eck (67). Als Schiedsrichter Benjamin Cortus kurze Zeit später auf den Punkt zeigte, bot sich die Chance für Schalke, wieder Fuß in die Begegnung zu fassen, Skrzybski scheiterte aber an Hradecky (72.). Für die Entscheidung sorgte dann Bayer-Stürmer Schick, der nach einem Konter eiskalt verwandelte (78.). Durch den Erfolg springt Bayer auf Platz zwei, Schalke bleibt Tabellenschlusslicht.

« Formel 1: Perez gewinnt Großen Preis von Sachir
» Formel 1: Perez gewinnt überraschend in Bahrain