• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • A-Z

2. Bundesliga: St. Pauli nach Sieg gegen Sandhausen wieder Erster ▷ Nachrichten

Millerntor-Stadion, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Millerntor-Stadion, über dts Nachrichtenagentur

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Im Nacholspiel vom 13. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der FC St. Pauli am Millerntor gegen den SV Sandhausen mit 3:1 gewonnen. Die Hamburger waren von Beginn an heiß darauf, sich die Tabellenführung zurückzuerobern. Ein traumhafter Spielzug führte in der zweiten Minute auch früh zur Führung: einen Ball von Becker leitete Kyereh mit der Hacke perfekt auf Burgstaller weiter und der Österreicher netzte per Schlenzer ein.

In der 14. Minute erhöhten die Kiezkicker auch schon, als Hartel einen tiefen Pass von Smith einfach zu Kyereh querlegte und der Vorbereiter des ersten Treffers diesmal selbst vollstreckte. Die Gäste wirkten überfordert und mussten froh sein, dass die Schulz-Elf einige weitere gute Chancen liegen ließ. In der 29. Minute kreierten sie das erste Mal selbst Torgefahr, nach Flanke von Ajdini köpfte Testroet aus elf Metern aber knapp daneben. Allein vor Drewes scheiterte Kyereh auf der anderen Seite in der 45. Minute aus fünf Metern mit dem Heber am Keeper. Zur Pause führte der Gastgeber hochverdient – und eigentlich zu niedrig. Nach dem Seitenwechsel ließen es die Norddeutschen etwas ruhiger angehen und wurden in der 67. Minute bestraft: Benschop leitete eine Ecke per Kopf zu Höhn weiter und der Verteidiger nickte ein. Die Hamburger betrieben anschließend wieder mehr Aufwand und beruhigten die Gemüter in der 79. Minute: nach gut getimtem Pass von Matanovic behielt Kyereh diesmal allein vorm Torwart die Nerven. Darauf fand die Schwartz-Elf keine passende Antwort mehr. Mit dem Heimsieg setzt sich St. Pauli wieder an die Tabellenspitze, Sandhausen rutscht auf Rang 17 ab.

Dein Kommentar:
« Baerbock schließt allgemeine Impfpflicht nicht aus
» US-Börsen uneinheitlich – Zinskurs bleibt Thema