• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

Bahn verdoppelt Kontrollen der Maskenpflicht im Fernverkehr

Kaum besetzter ICE nach Beginn des Lockdowns am 04.11.2020, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Kaum besetzter ICE nach Beginn des Lockdowns am 04.11.2020, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Deutsche Bahn (DB) will die Präsenz ihrer Sicherheitskräfte im Fernverkehr im Dezember verdoppeln. In bis zu 50 Prozent aller Fernverkehrszüge seien Sicherheitsteams an Bord, um auf die Einhaltung der Maskenpflicht hinzuweisen, teilte die Bahn am Montag mit. Die täglichen Kontrollen in Regionalverkehrszügen und Bahnhöfen will die DB ebenfalls fortsetzen.

DB-Personenverkehrsvorstand Berthold Huber sagte, dass Verstöße gegen die Maskenpflicht in den Zügen aktuell die „absolute Ausnahme“ seien. Damit das so bleibe, erhöhe man zu Weihnachten erneut die Kontrollen und zugleich die Sitzplatzkapazität im Fernverkehr. Am Montag führt die Bahn in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei eine große Kontrollaktion zur Einhaltung der Maskenpflicht durch.

« Hilfsorganisationen empört über anhaltenden Rüstungsboom
» Beschwerden wegen Ärger bei Paketzustellungen nehmen zu