• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

Biontech-Aktienkurs bricht nach Rekordhoch ein

Biontech, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Biontech, über dts Nachrichtenagentur

Mainz (dts Nachrichtenagentur) – Der Aktienkurs des Coronaimpfstoff-Herstellers Biontech ist am Dienstag eingebrochen. Nachbörslich baute sich der am Nachmittag eingeläutete Kursrutsch auf zwischenzeitlich über 16 Prozent aus. Der Grund war zunächst nicht ganz offensichtlich erkennbar.

Am Vormittag hatte noch die bevorstehende Freigabe des Impfstoffs für Kinder ab zwölf Jahren in den USA für ein neues Rekordhoch gesorgt. Biontech-Chef Ugur Sahin hatte ebenfalls am Dienstag auf einer Veranstaltung des „Wall Street Journal“ gesagt, die Pandemie dauere seiner Einschätzung nach bis Mitte 2022 an. Manche Investoren hatten sich womöglich pointiertere Äußerungen über die Notwendigkeit von immer wiederkehrenden Auffrischungsimpfungen erhofft. Seit Ende März hatte sich der Aktienkurs von Biontech noch einmal verdoppelt, seit Beginn der Pandemie sogar verfünffacht.

« Immer mehr Impfungen mit Moderna – Johnson&Johnson wird gehortet
» GroKo erzielt Kompromiss bei Umwandlungsverbot von Miethäusern