• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

CDU-Politiker Löbel legt Bundestagsmandat nieder

Deutscher Bundestag, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Deutscher Bundestag, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der CDU-Politiker Nikolas Löbel legt sein Bundestagsmandat nun doch mit sofortiger Wirkung nieder. Das berichteten am Montagmittag mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf eine Erklärung Löbels. Noch am Sonntag hatte er angekündigt, sich erst mit Wirkung zum 31. August zurückziehen zu wollen.

Seine Mitgliedschaft in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hatte er unterdessen mit sofortiger Wirkung beendet. Die Ankündigung war wegen des späten Zeitpunkts auf scharfe Kritik gestoßen. Der CDU-Abgeordnete war zuletzt wegen Geschäften im Zusammenhang mit der Beschaffung von Schutzmasken in die Kritik geraten. Der Abgeordnete Georg Nüßlein (CSU), der ebenfalls wegen der Maskenaffäre aus der Unionsfraktion ausgetreten war, will sein Bundestagsmandat zunächst noch behalten.

« Petersen: Geisterspiele sind zur Normalität geworden
» DAX legt am Mittag deutlich zu – Euro schwächer