• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • A-Z

DAX lässt am Freitagmittag weiter nach – Infineon hinten ▷ Nachrichten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat am Freitagmittag nach einem bereits schwachen Start weiter nachgelassen. Kurz vor 12:30 Uhr wurde der Index mit 12.170 Punkten berechnet und damit 0,6 Prozent schwächer als bei Donnerstagsschluss. Aktien von Infineon waren mit Abschlägen von über drei Prozent größte Kursverlierer am Mittag.

Als Grund wurde von Marktkommentatoren ein „globaler Abverkauf“ genannt, ohne spezifische Ursachen beim Unternehmen selbst. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1497 US-Dollar (-0,14 Prozent).

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Koalitionspartner SPD kritisiert Rüstungsausfuhr nach Saudi-Arabien
» Bundespräsident reist nach Sachsen – Chemnitz wird nicht besucht