• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Blog
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

DAX startet etwas niedriger – Starker Euro belastet

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt zum Handelsstart am Donnerstag zunächst leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.300 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere von Delivery Hero, Adidas und Henkel. Am Ende der Liste rangieren die Anteilsscheine von Fresenius, BASF und Covestro. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen etwas stärker, was bei den Anlegern nicht gut ankommt. Ein Euro kostete 1,2136 US-Dollar (+0,19 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8240 Euro zu haben. Der Goldpreis konnte profitieren, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.841,03 US-Dollar gezahlt (+0,55 Prozent). Das entspricht einem Preis von 48,77 Euro pro Gramm.

« Wirtschaftsminister: Über 100.000 Anträge auf Novemberhilfen
» Immer mehr Internetnutzer von Cyberkriminalität betroffen