• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

DAX startet freundlich – Corona-Profiteure leiden

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Montag freundlich in die neue Handelswoche gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Leitindex mit 13.245 Punkten berechnet und damit 0,8 Prozent über Freitagsschluss. Gute Nachrichten über einen weiteren Corona-Impfstoff mit einem Wirkungsgrad von immerhin 70 Prozent sorgten für gute Stimmung unter den Anlegern und schickten gegen den Trend den Essenslieferanten Delivery Hero auf Talfahrt, der bislang als Profiteur der Lockdown-Maßnahmen gilt.

Auch die Immobilienkonzerne Deutsche Wohnen und Vonovia waren zu Handelsstart im Minus. Der Ölpreis kletterte nach Bekanntgabe der Testergebnisse von Oxford University und Astrazeneca deutlich an: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Montagmorgen 45,87 US-Dollar, das waren 91 Cent oder 2,02 Prozent mehr als am Schluss der letzten Woche. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen nur etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1868 US-Dollar (+0,09 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8426 Euro zu haben.

« Eklat bei Schmuggelkontrolle: Bundeswehr lässt Frachter passieren
» Deutscher Impfstoffhersteller IDT erwartet Zulassung erst Ende 2021