• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

DAX startet kaum verändert – MTU hinten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.295 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,02 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von FMC, Siemens Energy und Fresenius. Die Aktien von MTU, Adidas und der Deutschen Bank sind aktuell die Schlusslichter der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2070 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8285 Euro zu haben. Der Ölpreis stieg unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 66,06 US-Dollar. Das waren 41 Cent oder 0,62 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

« Woidke kündigt weitere Lockerungen für Geimpfte an
» Zahl der Corona-Impfungen in Deutschland steigt auf 19,85 Millionen