• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

DAX startet schwach – Nur Siemens überzeugt mit guten Zahlen

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Freitag mit deutlichen Abschlägen in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 13.780 Punkten berechnet und damit 0,9 Prozent schwächer als bei Donnerstagsschluss. Gegen den Trend ein sattes Plus von über vier Prozent verzeichnete in den ersten Handelsminuten die Aktie von Siemens.

Der Industriekonzern hatte zuvor vorläufige operative Ergebnisse für das erste Quartal des aktuellen Geschäftsjahres veröffentlicht, die über den Markterwartungen lagen. Unter anderem sei das Wachstum in China höher als erwartet gewesen, hieß es. Die deutlichsten Abschläge gab es zu Handelsstart bei Deutscher Bank, BASF und Linde. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von rund 28.630 Punkten geschlossen (-0,4 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2153 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8228 Euro zu haben.

« Grundsicherungsempfänger bekommen Corona-Zuschuss
» RKI: „Wir sehen einen klar leicht positiven Trend“