• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • A-Z

Deka-Chefvolkswirt rechnet mit Entspannung bei Spritpreisen ▷ Nachrichten

Zapfsäule, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Zapfsäule, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Deka-Chefvolkswirt Ulrich Kater rechnet mit einer Entspannung bei den Spritpreisen. Es gebe Hoffnung, dass das weihnachtliche Geschenkebudget nicht gänzlich an der Tankstelle abgegeben werden müsse, sagte Kater der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Der Ölpreis an den Weltmärkten sei zuletzt wieder deutlich gesunken.

„In den kommenden drei Monaten sollten die Heizöl- und Benzinpreise wieder auf die Niveaus vom August zurückgehen“, sagte Kater. Das sollte zumindest für eine „Verschnaufpause“ sorgen, so der Chefvolkswirt des Wertpapierhauses der Sparkassen weiter.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Verbraucherpreise im Oktober um 2,5 Prozent gestiegen
» Zahl der Schulanfänger bleibt stabil