• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

FDP unterstützt Forderungen nach Klima-Haftpflichtversicherung

Hochwasser in Rheinland-Pfalz im Juli 2021, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Hochwasser in Rheinland-Pfalz im Juli 2021, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Chef Christian Lindner will, dass Eigentümer von Wohnhäusern in überflutungsgefährdeten Gebieten künftig möglichst zwingend Versicherungsschutz gegen Hochwasserschäden haben. „Wir müssen über eine Klima-Haftpflicht sprechen, weil sich solche Ereignisse häufen“, sagte er der „Bild“. Es müsse diskutiert werden, „wie wir zukünftig mit Elementarschäden umgehen, wie wir dort den Versicherungsschutz anders gestalten“.

Die Frage sei, wie dann irgendwann ein Schaden getragen werde. Lindner sieht das Problem, dass einige Versicherungsgesellschaften in gefährdeten Regionen solche Versicherungen gar nicht mehr anbieten. Dabei komme es zu solchen Schadensereignissen infolge des globalen Klimawandels immer öfter.

« Luxemburgs Außenminister stellt Ungarns EU-Mitgliedschaft infrage
» Intensivmediziner beklagt Stagnation beim Impfen