• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

Harter Lockdown gestartet

Terminplan mit abgesagten und verschobenen Kulturveranstaltungen, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Terminplan mit abgesagten und verschobenen Kulturveranstaltungen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In ganz Deutschland hat in der Nacht zum Mittwoch ein harter Lockdown begonnen. Entsprechende Regelungen traten um Mitternacht in fast allen Bundesländern in Kraft. Ausnahme ist Sachsen, wo der Lockdown bereits seit Montag gilt.

Unter anderem dürfen weite Teile des Einzelhandels zunächst nicht mehr öffnen. Das gilt ebenfalls für Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie zum Beispiel Friseure. Auch Schulen und Kitas sind von den Maßnahmen massiv betroffen. Bei der Umsetzung gibt es je nach Land kleinere regionale Unterschiede. Der Lockdown war das Ergebnis der Verhandlungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Regierungschefs der Länder am Sonntag. Die Einschränkungen sollen zunächst bis zum 10. Januar gelten. Am 5. Januar wollen Merkel und die Ministerpräsidenten das weitere Vorgehen besprechen.

« RKI meldet 27.728 Neuinfektionen, 952 Todesfälle – Nachmeldungen aus Sachsen
» Ischinger fordert „Resilienz-Agenda“ nach Corona-Pandemie