• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • A-Z

Impftempo bricht weiter ein ▷ Nachrichten 06.09.2021

Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der erstmaligen Corona-Impfungen in Deutschland ist bis Montag auf 54,72 Millionen angestiegen. Das teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) mit. Die bundesweite Impfquote (ohne Zweitimpfungen) liegt damit bei 65,8 Prozent der Bevölkerung (Samstag: 65,7 Prozent).

Den vollständigen Impfschutz haben 51,0 Millionen Bürger, was einer Quote von 61,3 Prozent entspricht (Samstag: 61,2 Prozent). Das Impftempo hat sich weiter deutlich verlangsamt. Am Samstag wurden laut RKI nur 42.942 und am Sonntag 24.505 erstmalige Impfungen durchgeführt. Im Sieben-Tage-Mittel sank die Zahl der Erstimpfungen den zehnten Tag in Folge – sie liegt mittlerweile unter 85.000. Bei den Zweitimpfungen beträgt dieser Wert noch etwas mehr als 100.000.

06.09.2021 Kommentieren?
« Umsturzversuch in Guinea – Auswärtiges Amt besorgt
» Intensivmediziner für Impfstoff-Verabreichung über die Nase