• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

Jan Josef Liefers nimmt das Fernsehen in Schutz

Jan Josef Liefers, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Jan Josef Liefers, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Schauspieler Jan Josef Liefers verteidigt das deutsche Fernsehen gegen Kritik. „Es ist ein Massenmedium, das sich eben an viele Menschen wendet und nicht nur an die, die schon alles gesehen haben“, sagte der 56-Jährige den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Zwar wünsche er sich von den Programmplanern oft mehr Mut.

„Wir sind ja eine Krimination, manchmal hat man das Gefühl, dass deutsche Produktionen zu 90 Prozent aus Krimis bestehen. Und dann gibt es auch noch die guten alten Arztserien.“ Doch diese Formate hätten viele Zuschauer und damit ihre Berechtigung. Liefers selbst schaut nach eigener Aussage nur wenig klassisches TV: „Ich finde es berührend, wenn sich sonntagabends beim `Tatort` die ganze Nation vor dem Fernseher versammelt wie bei einem großen Lagerfeuer.“ Dass sich seine Familie gemeinsam vor den Fernseher setzt, passiere aber immer seltener. „Der Trend ist generell der, dass die Leute dann gucken, wann sie gerade Zeit und Lust haben.“

« Linken-Vorsitzkandidatin glaubt nicht an Rot-Rot-Grün unter Scholz
» Spahn mahnt Corona-Lockerungen an