• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

Kantar/Emnid: SPD legt leicht zu

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken am 06.12.2019, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken am 06.12.2019, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Sozialdemokraten gewinnen in der Woche der Lockdown-Diskussion leicht in der Wählergunst. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für die „Bild am Sonntag“ erhebt, gewinnt die SPD im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt hinzu und kommt nun auf 16 Prozent. Einen Prozentpunkt weniger verzeichnet hingegen die Linkspartei, sie kommt in dieser Woche auf sieben Prozent.

Die Union kommt wie in der Vorwoche auf 35 Prozent, zweitstärkste Kraft bleiben mit unverändert 19 Prozent die Grünen. Die FDP würden in dieser Woche sieben Prozent wählen, die AfD zehn Prozent (beide unverändert). Die sonstigen Parteien kommen wie in der Vorwoche auf sechs Prozent. Für die Erhebung befragte das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid insgesamt 2.374 Menschen vom 3. bis zum 9. Dezember. Frage: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“

« Arbeitsminister will Mindestlohn-Gesetz ändern
» Bundestagspräsident: Debatte über Öffentlich-Rechtliche möglich