• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • A-Z
Nachrichten

Kreis Gütersloh meldet über 1.000 Corona-Infektionen bei Tönnies

Fleisch und Wurst im Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fleisch und Wurst im Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur

Gütersloh (dts Nachrichtenagentur) – Der Landrat des Landkreises Gütersloh, Sven-Georg Adenauer (CDU), hat über 1.000 positive Corona-Fälle unter den getesteten Mitarbeitern des Fleisch-Fabrikanten Tönnies in Rheda-Wiedenbrück vermeldet. Man habe mittlerweile 3.127 Befunde, 1.029 davon seien positiv, sagte Adenauer am Samstagnachmittag auf einer Pressekonferenz des Landkreises. „Wir haben noch die Chance zu verhindern, dass es zu einem regionalen Lockdown kommt“, so der Landrat.

Es gebe „keinen signifikanten Eintrag von Corona-Infektionen in die Bevölkerung“, sagte der CDU-Politiker. Man habe eine Allgemein-Verfügung erlassen, mit der alle Mitarbeiter der Firma Tönnies, inklusive des Managements, in Quarantäne geschickt würden.

Dein Kommentar:
« Linken-Bundesvorstand für Mitgliederentscheid zum Grundeinkommen
» FDP-Menschenrechtspolitikerin fordert gemeinsame EU-Asylverfahren