• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • A-Z
Nachrichten

Lauterbach: Seehofer-Äußerungen sind eine „Schande“

Karl Lauterbach, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Karl Lauterbach, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Karl Lauterbach hat Innenminister Horst Seehofer (CSU) wegen dessen Äußerungen zur Migration scharf angegriffen. „Es ist eine Unverschämtheit und eine Schande, dass der Innenminister sich so einlässt“, sagte Lauterbach dem „Tagesspiegel“ (Freitagsausgabe). Seehofers Behauptung, die Migrationsfrage sei die „Mutter aller politischen Probleme“, komme einem „Angriff auf Generationen von Migranten in Deutschland“ gleich.

Lauterbach rief Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dazu auf, sich Seehofers entgegenzustellen: „Die Kanzlerin muss klarstellen, dass wohlintegrierte Migranten bei uns willkommen sind.“

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Gauland begrüßt Seehofer-Äußerung zur Migration
» De Maizière flirtet mit der Telekom