• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

Markus Feldhoff neuer Trainer beim VfL Osnabrück

Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur

Osnabrück (dts Nachrichtenagentur) – Der Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück hat Markus Feldhoff als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 46-Jährige habe einen Vertrag bis zum Sommer 2022 unterschrieben, teilte der Verein am Mittwoch mit. Florian Fulland und Tim Danneberg bleiben Co-Trainer.

Der neue Übungsleiter ist in Osnabrück kein Unbekannter: Ab 2004 trug er vier Jahre lang das VfL-Trikot und erzielte in dieser Zeit 28 Treffer. Auch als Co-Trainer der Osnabrücker stand er bereits am Spielfeldrand. Weitere Stationen seiner Trainerlaufbahn verbrachte Feldhoff unter anderem als Assistent bei den Bundesligisten Werder Bremen und FC Ingolstadt. Zuletzt gehörte er dem Trainerteam um Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC an. Nach Angaben von Geschäftsführer Benjamin Schmedes spielte die VfL-Vergangenheit des neuen Trainers keine Rolle bei der Entscheidung. Dennoch habe man direkt eine „hohe Identifikation“ gespürt, sagte er. In der 2. Bundesliga befinden sich die Lila-Weißen aktuell mitten im Abstiegskampf. Sie haben derzeit nur noch einen Punkt Vorsprung auf Relegationsplatz 16. Zuletzt verloren die Osnabrücker neun Spiele in Folge.

« Paritätischer: Höhere Fleischpreise treffen Arme besonders
» Bundesbank schüttet erstmals seit über 40 Jahren keinen Gewinn aus