• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Nachrichten

Merkel sieht Piratenpartei als Gewinn für die Politik

Angela Merkel

Angela Merkel aka „Mutti Machtnix“ (Foto: 360b | Shutterstock)

In diesem Artikel: Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht in der Piratenpartei einen Gewinn für die Politik. Ihr Fokus auf Netzthemen mache sie vor allem für junge Menschen attraktiv.

Lesezeit: 1 Minuten

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht in den Piraten einen Gewinn für die Politik. „In mancher Hinsicht können sie ein Ansporn für die anderen Parteien sein. Sie nutzen das Internet mit großer Konsequenz. Ich finde es zumindest interessant, wie sie fast ihre ganze politische Meinungsbildung im Internet organisieren“, sagte Merkel den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Freitagausgaben).

Man kann immer dazulernen

„Für viele Menschen, nicht nur, aber vor allem für Jüngere, macht sie das attraktiv.“ Auch die CDU sei im Netz sehr aktiv, so die CDU-Vorsitzende, „aber etwas dazulernen kann man immer. Inhaltlich müssen natürlich Fragen des geistigen Eigentums intensiv diskutiert werden.“ [dts Nachrichtenagentur]

Das schreiben Andere über die Piratenpartei


Redaktion


Ich glaube, die CDU hat es jetzt.

Kooperieren, statt bekämpfen. Das ist der richtige Umgang mit den Piraten, wenn man seine Wählerstimmen behalten will. Eine CDU, die in der Netzpolitik mit den Piraten kooperiert, ist auch für junge Konservative wieder wählbar.

Dein Kommentar:
« Vollformat Sensor
» Alkohol am Steuer: Mit welcher Strafe muss man rechnen?