Nachrichten
Merkel sieht Piratenpartei als Gewinn für die Politik

Angela Merkel (Archivbild: Bundestag / Thomas Trutschel / photothek.net)

Angela Merkel (Archivbild: Bundestag / Thomas Trutschel / photothek.net)

Angela Merkel sieht in der Piratenpartei einen Gewinn für die Politik. Ihr Fokus auf Netzthemen mache sie vor allem für junge Menschen attraktiv.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht in den Piraten einen Gewinn für die Politik. „In mancher Hinsicht können sie ein Ansporn für die anderen Parteien sein. Sie nutzen das Internet mit großer Konsequenz. Ich finde es zumindest interessant, wie sie fast ihre ganze politische Meinungsbildung im Internet organisieren“, sagte Merkel den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Freitagausgaben).

„Für viele Menschen, nicht nur, aber vor allem für Jüngere, macht sie das attraktiv.“ Auch die CDU sei im Netz sehr aktiv, so die CDU-Vorsitzende, „aber etwas dazulernen kann man immer. Inhaltlich müssen natürlich Fragen des geistigen Eigentums intensiv diskutiert werden.“ [dts Nachrichtenagentur]

Das schreiben Andere über die Piratenpartei

  • Piratenpartei: Neue Dimension erreicht in Neumünster – Über 2.000 Mitglieder zum Bundesparteitag der PIRATEN erwartet
  • Claudia Klinger: Piraten sind wie Badeschaum
  • Netzpolitik: Mäßig lustiges Video von Extra3 zur Piratenpartei
Sebastian Fiebiger

Ich glaube, die CDU hat es jetzt. Kooperieren, statt bekämpfen. Das ist der richtige Umgang mit den Piraten, wenn man seine Wählerstimmen behalten will. Eine CDU, die in der Netzpolitik mit den Piraten kooperiert, ist auch für junge Konservative wieder wählbar.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Vollformat Sensor
» Wolfgang Kubicki: Welle der Piratenpartei wird wieder abebben