• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • A-Z
Nachrichten

Merkel unterstützt Schüler-Proteste

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt nach eigenen Worten die freitags stattfindenden Schüler-Proteste. „Ich unterstütze sehr, dass Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz auf die Straße gehen und dafür kämpfen“, sagte Merkel in ihrer am Samstag veröffentlichten wöchentlichen Videobotschaft. Ambitionierte Klimaschutzziele ließen sich nur mit Rückhalt in der Gesellschaft erreichen.

„Ich weiß, dass die Schülerinnen und Schüler sich manches schneller wünschen, zum Beispiel den Ausstieg aus der Kohle“, sagte die Kanzlerin. Wichtig sei aber auch, Arbeitsplätze und Wirtschaftskraft mit den Zielen des Klimaschutzes zu versöhnen. Dass die entsprechende Kommission bis 2038 Zeit für den Kohleausstieg eingeplant habe, verteidigte die Kanzlerin. „Das scheint aus der Perspektive der Schülerinnen und Schüler vielleicht sehr lange, aber es wird uns sehr fordern – und dafür werbe ich, auch dies zu verstehen“, so Merkel. Die „Fridays for Future“-Proteste hatten zuletzt auch Kritik aus der Politik hervorgerufen – weil die Schüler dafür die Schule schwänzen.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Arbeitsminister will Gesetz gegen Ausbeutung von Paketboten
» Berlins Innensenator will Beweislastumkehr für Mafia