• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • A-Z

Politologe Patzelt nahm Aufträge der AfD an ▷ Nachrichten

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Der Dresdner Politikwissenschaftler Werner Patzelt hat in der Vergangenheit Aufträge der sächsischen AfD-Landtagsfraktion angenommen. Wie Patzelt der Wochenzeitung „Die Zeit“ bestätigte, analysierte er im Jahr 2015 im Auftrag der Fraktion den sächsischen Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD sowie das Wahlprogramm der AfD. „Ja, exakt, ich habe 2015 den Auftrag der AfD-Fraktion angenommen. Das ist ganz normale politikwissenschaftliche Arbeit gewesen“, sagte Patzelt.

Auch an einer internen Fraktionsklausur der sächsischen AfD nahm er laut Zeitung als Redner teil. Die sächsische CDU, deren Mitglied Patzelt ist, hatte erst kürzlich bekannt gegeben, dass der Wissenschaftler künftig Co-Vorsitzender der parteiinternen Programmkommission vor der Landtagswahl sein werde und am Wahlprogramm der Partei mitschreiben werde. Mit dieser Aufgabe kollidiere seine frühere Gutachter-Tätigkeit allerdings nicht, so Patzelt. Es sei selbstverständlich, dass Politikwissenschaftler solcherlei Leistungen für Parteien und Fraktionen erbrächten. Wegen des neuen CDU-Engagements habe er weitere AfD-Aufträge, die bereits zugesagt waren, allerdings wieder abgesagt.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Timo Horn glaubt weiter an Chance in Nationalmannschaft
» Damon Albarn will sich „an klassischer Musik versuchen“