• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

Positivrate steigt wieder deutlich an

Corona-Teststation, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Corona-Teststation, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Anteil der positiven Corona-Tests ist in der letzten Woche von 6,4 auf nun 7,2 Prozent gestiegen. Das teilte der Laborverband ALM am Dienstag mit. Seit dem Jahreswechsel war der Anteil fast jede Woche gesunken.

Gleichzeitig stieg nun auch die Zahl der jede Woche durchgeführten PCR-Tests um rund 64.000 auf 1,085 Millionen. Auch der Anteil der Varianten, insbesondere der zuerst in Großbritannien entdeckten Mutation B117, nehme weiter zu, teilte der Laborverband mit, zunächst ohne genaue Zahlen zu nennen. Letzte Woche lag der Anteil von B117 schon bei rund 55 Prozent. „Bis zu einer echten Entspannung wird es noch einige Zeit dauern“, sagte ALM-Vorstandsmitglied Nina Beikert am Dienstag. „Wir sind deshalb auf ein gutes Konzept und wirksame Maßnahmen zur Pandemieeindämmung angewiesen.“ Auf die Öffnung von Schulen und des Einzelhandels in einigen Regionen blickt der Laborverband mit Skepsis. Die Lage sei „sehr ernst“, hieß es.

« Grüne kritisieren Absage des Impfgipfels
» Sterbefallzahlen weiter unter dem Durchschnitt der Vorjahre