• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

Regierung will Reiseverkehr mit Großbritannien einschränken

Flugzeugkabine mit Cockpit-Tür, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Flugzeugkabine mit Cockpit-Tür, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Entdeckung von neuen Varianten des Coronavirus beabsichtigt die Bundesregierung, die Reisemöglichkeiten zwischen Deutschland und Großbritannien sowie Südafrika einzuschränken. Das teilte ein Regierungssprecher am Sonntagnachmittag mit und bestätigte damit mehrere Medienberichte. Eine entsprechende Regelung werde zurzeit erarbeitet.

Die Bundesregierung stehe dazu im Kontakt mit den europäischen Partnern. Unterdessen teilte der Sprecher des Bundesinnenministeriums, Steve Alter, über den Kurznachrichtendienst Twitter mit, dass die Bundespolizei angewiesen sei, Reisende aus Großbritannien und Südafrika sowie die digitale Einreiseanmeldung systematisch zu kontrollieren. Maßnahmen würden mit den Gesundheitsämtern abgestimmt. Reisende müssten sich auf längere Wartezeiten an den Grenzen einstellen, so Alter.

« CDU-Arbeitnehmerflügel für digitale Umsatzsteuer statt Paketabgabe
» 1. Bundesliga: Freiburg schlägt Hertha deutlich