• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Corona-Statistik

Rückgang bei Neuinfektionen, weniger Intensivpatienten, fast 1.000 Tote

Die Zahl der vom Robert-Koch-Institut (RKI) gemeldeten Corona-Neuinfektionen ist – im Vergleich zur Vorwoche – erneut gefallen. Rund 11 Prozent beträgt der Rückgang im Vergleich zum letzten Dienstag.

Lesezeit: 1 Minuten

11.369 neue PCR-Nachweise auf das neuartige Corona-Virus (SARS-Cov-2) hat das Institut heute gemeldet. Das sind 1.433 Fälle weniger als am Vergleichstag der Vorwoche. Die Zahlen können Nachmeldungen enthalten.

288.400 aktive Infektionen

Die Zahl der aktiven Infektionen wird vom RKI auf 288.400 geschätzt. Auch diese Zahl ist rückläufig. Vor einer Woche waren es noch 33.800 Fälle mehr. Alle Infektionsdaten sind mit einer Dunkelziffer in unbekannter Höhe behaftet. Experten schätzen, dass die reale Fallzahl um den Faktor 2 bis 7 höher ist.

989 Todesfälle

Die Zahl der gemeldeten Todesfälle ist weiterhin hoch. Heute wurden 989 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet. Der Wert liegt über dem 7-Tage-Durchschnitt von 850.

4.985 Intensivpatienten

Die Zahl der Intensivpatienten fällt seit 15 Tagen. Auch der heutige Tag bildet da keine Ausnahme. Laut DIVI-Register werden aktuell 4.985 COVID-Patienten auf deutschen Intensivstationen behandelt. Am Montag waren es noch 5.003.

Diagramm: Corona Todesfälle in Deutschland (Verlauf)

Diagramm: Corona Infektionen in Deutschland (kumuliert)

Diagramm: Corona Todesfälle in Deutschland (kumuliert)

Diagramm: Corona Todesfälle pro 100.000 Einwohner

Fallsterblichkeit

« Greenpeace droht Abfallbehörden mit Klage
» Bundeswehr stellt weniger Minderjährige ein