• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Corona

RKI meldet 25.533 Corona-Neuinfektionen

Männer mit Maske in einer U-Bahn, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Männer mit Maske in einer U-Bahn, über dts Nachrichtenagentur

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen 25.533 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Lesezeit: 1 Minuten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das waren zwar deutlich weniger als am Freitagmorgen vor einer Woche, wegen der Weihnachtsfeiertage gelten Vergleiche mit der Vorwoche aber generell als nicht aussagekräftig. Letzten Freitag waren offiziell 33.777 neue Fälle angegeben worden, allerdings beinhaltete dies 3.500 Nachmeldungen aus Baden-Württemberg.

421 Todesfälle

Außerdem meldete das RKI nun 412 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus, auch das ein vergleichsweise niedriger Wert, der durch das Meldeverhalten an den Feiertagen beeinflusst sein könnte. Auf den Intensivstationen wurden unterdessen am frühen Freitagmorgen 5.339 Covid-19-Patienten intensiv behandelt, das waren 116 mehr als 24 Stunden zuvor und damit ein im Vergleich zu den vorherigen Tagen eher kräftiger Anstieg. Die Krankenhäuser sind im Gegensatz zu den Gesundheitsämtern auch über die Feiertage verpflichtet, ihre Zahlen zu melden.

« Asylverfahren in Ankerzentren dauern überdurchschnittlich lang
» Zahl der privaten Finanz-Pessimisten nur leicht gestiegen