• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Nachrichten

Sensation: Delphine sprechen sich mit Namen an

Delfine sprechen sich mit Namen an. Das berichtet zumindest der britische Zoologe Vincent Janik von der Universität St. Andrews in der amerikanischen Zeitschrift "Proceedings of the National Academy of Sciences" (PNAS). Demnach sind die Namen der Tiere Pfeiftöne, die sich aus einer bestimmten Modulation von Frequenzen ergeben. Die Forscher um Vincent Janik nahmen im Rahmen ihres Projekts die Laute einer weit verbreiteten Delfin-Art, den "Großen Tümmlern", mit Unterwassermikrofonen auf. Dabei entdeckten sie, dass Tümmler schon in "Kindertagen" einen individuellen Pfeifton entwickeln und diesen als "Namen" bis ins hohe Alter beibehalten. Um sicherzustellen, dass sich die Tiere an ihrem Pfeifton selbst und nicht an ihrer Stimme zu erkennen geben, bereinigten die Forscher die Aufnahmen im Labor von persönlichen Klangeigenarten. Anschließend spielten sie sie den Tümmlern über Lautsprecher vor. Tatsächlich reagierten den Angaben zufolge neun von 14 Delfinen auf die synthetischen Pfeiftöne und wandten ihren Kopf zu dem Lautsprecher, wenn dieser den Pfeifton eines nahen Verwandten wiedergab.

Kommentar

Vermutlich sind einige Tiere doch intelligenter als wir glauben.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Kinderlieb oder nicht? Frauen sehen es im Gesicht
» Frauen, die abnehmen, sind zickig