• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

SPD fordert Mietenmoratorium

Fassadenbeschriftung gegen Mieterhöhungen, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fassadenbeschriftung gegen Mieterhöhungen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Berliner Mietendeckel fordert SPD-Chefin Saskia Esken ein Mietenmoratorium. „Die SPD wird auch weiter alles tun, um Mietwucher zu unterbinden, und wo es notwendig ist, setzen wir uns für ein zeitlich befristetes Mietenmoratorium ein“, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ergeht ja nicht in der Sache gegen den Mietendeckel, sondern nur in der Frage der Zuständigkeit.“

Die Menschen, die das Leben am Laufen hielten, müssten sich auch in Zukunft leisten können, in den Städten zu wohnen, in denen sie arbeiten, so Esken.

« Zahl der Corona-Impfungen in Deutschland steigt auf 14,77 Millionen
» SPD-Politiker Post droht mit Verfassungsklage gegen Ausgangssperre