• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

Thüringens CDU-Fraktionschef erwartet ausgewogenen Corona-Fahrplan

Werbung für AHA-Regeln, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Werbung für AHA-Regeln, über dts Nachrichtenagentur

Erfurt (dts Nachrichtenagentur) – Thüringens CDU-Fraktionschef Mario Voigt erwartet vom Bund-Länder-Treffen eine klare und verlässliche Perspektive für Bürger, Wirtschaft, Länder und Kommunen. „Die Bürger wollen den Corona-Frühling“, sagte Voigt der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). Deshalb sei jetzt ein Fahrplan wichtig, der das Licht am Ende des Tunnels sichtbar mache.

Die Botschaft der Ministerpräsidentenkonferenz am Mittwoch müsse eine „richtige Balance aus Gesundheitsschutz und dem Schutz der Gesellschaft vor den seelischen und materiellen Schäden der Krise“ sein. Beides gehöre verantwortungsvoll in den Fokus der Debatte, sagte Voigt.

« Marine-Inspekteur warnt vor Munitionsresten in Nord- und Ostsee
» Dehoga unterstellt Politik „Hinhaltetaktik“