• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Blog
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

US-Schauspieler Hal Holbrook gestorben

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Der US-Schauspieler Hal Holbrook ist tot. Er starb bereits am 23. Januar im Alter von 95 Jahren in seinem Haus in Kalifornien, berichtet die „New York Times“ am Dienstag. Bekannt wurde Holbrook für eine Ein-Mann-Show über den Schriftsteller Mark Twain.

Dafür wurde er 1966 mit dem Tony Award für den Besten Hauptdarsteller ausgezeichnet. Er trat in dieser Rolle im Laufe seiner Karriere mehr als 2.000 Mal auf. Zudem galt er als profilierter Charakterdarsteller in Kino sowie im Fernsehen. Unter anderem gewann er fünf Emmy Awards. Seine Arbeit in dem Film „Into the Wild“ brachte dem Schauspieler im Jahr 2008 eine Oscar-Nominierung als Bester Nebendarsteller ein.

« Europäische Wirtschaft im vierten Quartal 2020 geschrumpft
» Tübingens OB verlangt Notzulassung für Curevac-Impfstoff