• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

VDA-Chefin fordert vor EU-USA-Gipfel Aufhebung der Industriezölle

Stahlproduktion, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Stahlproduktion, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller, hat vor dem Treffen der EU mit US-Präsident Joe Biden am Dienstag in Brüssel einen Abbau der Handelshemmnisse gefordert. „Konkret heißt das: Die Aufhebung der Industriezölle – aber auch regulatorischer Unterschiede; diese sind besonders kostenintensiv und behindern die Innovation und Entwicklung klimafreundlicher Zukunftstechnologien“, sagte Müller den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Die Chefin des wichtigsten deutschen Automobilverbandes hofft zudem, dass mit Joe Boden ein Ende des Konflikts um Stahl und Aluminium möglich sein könnte.

Dies sei in Zeiten des globalen Rohstoffmangels wichtig, sagte Müller.

« FDP fordert Bestandsaufnahme zur Lage von Kindern und Jugendlichen
» SPD-Kanzlerkandidat Scholz: „Union muss mal in die Opposition“