• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Video

Russisches Kriegsschiff landet an Badestrand

Zunächst war es ein ziemlicher Schock für die Gäste eines russischen Badestrands an der Ostsee. Ein Kriegsschiff der russischen Marine landete direkt zwischen den Sonnenhungrigen.

Mit einer riesigen Bugwelle und lautem Getöse schob sich das Luftkissenbot der Pomornik-Klasse auf den Sandstrand. Das Monster der russischen Marine ist immerhin rund 56 Meter lang und hat eine Verdrängung von 480 Tonnen. 5 Gasturbinen mit je 10.000 PS trieben das Wassergeschoss, das über eine Besatzung von 27 Mann verfügt, auf die Badegäste zu.

Keine Verletzten

Verletzt wurde bei der Aktion niemand. Nach russischen Medien handelte es sich bei der Landung um ein Versehen. Das Gelände sei eigentlich ein Übungsgelände und für Badegäste gesperrt.

Die Badenden am Strand von Metschnikowo bei Kaliningrad namen das Ereignis nach anfänglicher Aufregung jedenfalls gelassen. Viele Schaulustige freuten sich über die aufregende Abwechselung.

Dein Kommentar:
« Allergien – Wie sie entstehen und wie man sie behandeln kann
» Massage: Tipps und Tricks für die Massage zuhause