• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • A-Z

Viele Beherbergungsbetriebe bleiben geschlossen ▷ Nachrichten 10.03.2021

Hotel, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Hotel, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Der Inlandstourismus in Deutschland ist auch im Januar 2021 massiv durch die Coronakrise beeinträchtigt worden. Von den etwa 52.000 erfassten Beherbergungsbetrieben hatten lediglich 29.200 geöffnet, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Das war ein nochmaliger Rückgang um 1.800 im Vergleich zum Vormonat.

Insgesamt wurden 6,4 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste gezählt. Das waren mehr als drei Viertel (-76,3 Prozent) weniger als im Januar 2020, so die Statistiker. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland sank um 73,9 Prozent auf 5,7 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland verringerte sich um 86,3 Prozent auf 0,7 Millionen.

10.03.2021 Kommentieren?
« Zahl der Corona-Impfungen in Deutschland steigt auf 5,56 Millionen
» DAX hält Rekordniveau zum Handelsstart