• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • A-Z

Wissenschaftler finden flüssiges Wasser auf dem Mars ▷ Nachrichten

Foto: „Curiosity“-Bild vom Mars, über dts Nachrichtenagentur

Bologna (dts Nachrichtenagentur) – Wissenschaftler haben nach eigenen Angaben einen unterirdischen See aus flüssigem Wasser auf dem Mars entdeckt. Demnach liegt der etwa 20 Kilometer breite See in 1,5 Kilometern Tiefe unter einem Polargletscher am Mars-Südpol, wie das US-Fachblatt „Science“ auf Basis von Informationen des italienischen Radioastronomen Roberto Orosei am Mittwoch berichtet. Die Raumsonde Mars-Express der europäischen Raumfahrtagentur ESA kreist seit 2003 um den Mars und testet mit ausgesendeten Radiowellen, die von jeder Oberfläche, auf die sie treffen, unterschiedlich als Echo reflektiert werden, die Zusammensetzung der Mars-Schichten.

Zwischen 2012 und 2015 überflog die Sonde den Mars-Südpol und nach jahrelanger Auswertung konnte das Forschungsteam jetzt bestätigen, dass die erhaltenen Messdaten für einen aus Wasser bestehenden See sprechen.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Gentechnik-Urteil: Parteien erfreut über neue Rechtssicherheit
» DAX lässt nach – Linde vorn