• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Röttgen wirft Scholz Intransparenz zum Ukraine-Krieg vor


Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen wirft der Bundesregierung vor, in Bezug auf den Ukraine-Krieg zu intransparent zu kommunizieren. ...

Lambrecht: Schwere Waffen für Ukraine in nächsten Tagen


Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) hat hervorgehoben, dass Deutschland aus Bundeswehr-Beständen keine schweren Waffen an die Ukraine liefern ...

Bericht: Bundesregierung verweigert Ukraine Kauf schwerer Waffen


Die Bundesregierung hat der Ukraine laut eines Medienberichts den Kauf schwerer Waffen bei deutschen Rüstungskonzernen unmöglich gemacht, indem sie das Angebot ...

Wachsende Sorge vor Einsatz von Chemiewaffen in Ukraine


In der Ukraine wächst die Sorge vor einem Chemiewaffeneinsatz durch Russland ...

Tschetschenen-Anführer droht mit weiteren Angriffen auf Kiew


Der Machthaber der russischen Teilrepublik Tschetschenien, Ramsan Kadyrow, droht mit weiteren Angriffen auf ukrainische Städte ...

Sicherheitsexperte erwartet „Abnutzungskrieg“ in Ostukraine


Der Sicherheitsexperte Gustav Gressel vom European Council on Foreign Relations (ECFR) rechnet mit einer baldigen Großoffensive der russischen Truppen im Osten ...

Russland bemüht sich um Ausgleich von Truppen-Verlusten


Russland intensiviert offenbar seine Bemühungen, die zunehmenden Verluste seiner Invasionstruppen in der Ukraine durch neue Soldaten auszugleichen ...

Britischer Premierminister spaziert durch Kiew


Großbritanniens Premierminister Boris Johnson ist offensichtlich mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj durch Kiew spaziert ...

Bundespolizei registriert vorgetäuschte Ukraine-Flüchtlinge


Die Bundespolizei hat verstärkt Einreiseversuche von Personen festgestellt, die "eine Geflüchteteneigenschaft mit Bezug zum Krieg in der Ukraine vortäuschen" ...

Russische Truppen aus gesamter Nord-Ukraine abgezogen


Die russischen Truppen haben sich sechs Wochen nach Beginn des Angriffs offenbar aus dem gesamten Norden der Ukraine wieder zurückgezogen ...

Kriegsverbrechen: Lage in Borodjanka übler als in Butscha


In der ukrainischen Stadt Borodjanka soll die Lage wohl noch schlimmer sein als in Butscha, von wo aus nach dem Rückzug russischer Truppen Bilder von auf den Straßen ...

Finnischer Präsident bestätigt Pläne für NATO-Beitrittsantrag


Der finnische Präsident Sauli Niinistö rechnet mit einem Parlamentsmandat für einen baldigen Antrag seines Landes auf NATO-Mitgliedschaft ...

Russland gesteht „signifikante Verluste“ ein


Russland hat im Krieg mit der Ukraine "signifikante Verluste" eingestanden ...

Steigende Zustimmung für Energie-Embargo gegen Russland


Jeder zweite Deutsche würde wegen des Ukraine-Kriegs einen sofortigen Stopp der Einfuhren von russischem Erdgas und Erdöl unterstützen, auch wenn es dadurch in ...

BND-Aufnahmen: Russische Soldaten besprachen Gräueltaten über Funk


Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat offenbar neue Erkenntnisse zu den Gräueltaten in dem Ort Butscha nahe der ukrainischen Hauptstadt Kiew vorliegen ...

Verband: Wissing will mit „Scheinargument“ Tempolimit verhindern


Im Streit um die Einführung eines temporären Tempolimits wegen der Energiekrise wirft der Verkehrsclub Deutschland (VCD) Bundesverkehrsminister Volker Wissing ...

Europäer kauften im März mehr Gas aus Russland


Trotz des Ukraine-Krieges sind Europas Erdgasimporte aus Russland im März gestiegen ...

EU-Ratspräsident: Öl- und Gas-Sanktionen „früher oder später“ nötig


EU-Ratspräsident Charles Michel hält Sanktionen gegen russische Öl- und Gas-Lieferungen langfristig für nötig ...

Bundesbank kritisiert Übererfüllung von Sanktionen durch Banken


Die Bundesbank wirft deutschen Banken vor, die Sanktionen gegen Russland zu streng auszulegen ...

Wüst wirft Regierung Inkonsequenz im Umgang mit Ukraine-Krieg vor


Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat der Bundesregierung vorgeworfen, nicht konsequent auf Kriegsverbrechen in der Ukraine zu antworten ...