• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Michael Jackson verfolgt seine Geschwister ▷ Stars

Michael Jackson

Michael Jackson Foto: landmarkmedia | Shutterstock

Die Jackson-Brüder fühlen sich ständig an den verstorbenen ‚Thriller‘-Hitsänger erinnert.

Lesezeit: 1 Minuten

Marlon, Tito, Jackie und Jermaine Jackson haben immer noch nicht den Tod ihres berühmten Bruders verkraften können, da er ständig in den Medien herumspukt und sie an ihren Verlust erinnert. Tito (56) erklärt: „Egal was wir tun – ob wir im Studio arbeiten oder Tanzschritte einüben – da ist eine Leere. Man spürt sie ununterbrochen. Das ist niederschlagend.” Vor allem die Lieder der Jackson 5, die einst aus dem King of Pop und seinen Geschwistern bestand, machen ihnen das Fehlen des Weltstars bewusst. „Es ist emotional sehr schwierig, diese Songs ohne Michael zu singen. Ihn einfach nur im Radio zu hören, das ist sehr emotional.“

Auch Jackie spürt oft die Gegenwart des Popsängers. „Michael ist 27 Stunden, 7 Tage die Woche bei uns. Jedes Mal wenn wir uns umdrehen, dann ist er im Fernsehen. Er ist immer bei uns.“

Den unerwarteten Tod seines Bruders wollte Jackie zunächst nicht hinnehmen. Er enthüllt: „Jemand sagte, dass es mein Bruder tot sei. Es fiel mir sehr schwer, das zu glauben. Also rief ich meine Mutter an und sie war am Schreien und Weinen.“

Im Gespräch mit dem britischen ‚Daily Mirror‘ verriet Marlon (52) derweil: „Michael war ein großer Teil der Jackson Five und natürlich war er unser Bruder lange bevor er berühmt wurde. Ich glaube nicht, dass die Menschen jemals den Verlust von Michael als Bruder im Gegensatz zum Popstar verstehen werden. Einen Geschwisterteil zu verlieren, ist erschütternd.“

16.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Robert Pattinson: Topmodel verliebt
» Matrix Bildschirmschoner