zolanis
Online Magazin

Europäische Ratingagentur steht vor Gründung

Euro (Archivfoto: Fantasista | Dreamstime.com)

Euro (Archivfoto: Fantasista | Dreamstime.com)

Die Planungen für eine Europäische Ratingagentur sind offenbar weit fortgeschritten. Mehrere Finanzunternehmen haben ihre Unterstützung bekundet.

Berlin – Die Gründung einer europäischen Ratingagentur rückt in reichbare Nähe. Das teilte die Unternehmensberatung Roland Berger am Donnerstag mit. “Nach intensiven Gesprächen, die wir in den vergangenen Monaten europaweit geführt haben, hat nun eine Reihe von Finanzunternehmen die Bereitschaft erklärt, den Aufbau der global tätigen Ratingagentur europäischen Ursprungs zu unterstützen”, sagte Roland-Berger-Partner Markus Krall.

Noch vor zwei Wochen drohte das Projekt wegen zu geringer Investorenbeteiligung zu scheitern. Die Zusage großer Banken wie die Deutsche Bank oder die Commerzbank stand auf der Kippe. Krall wollte 30 Investoren finden, die das Startkapital von 300 Millionen Euro aufbringen sollten.

Investoren zahlen Ratings

Anders als die US-Agenturen, soll das europäische Projekt von Investoren bezahlt werden und nicht von den Herausgebern der Wertpapiere selbst. Bisher dominieren die drei in den USA ansässigen Agenturen Standard & Poor`s, Moody`s und Fitch den Rating-Markt. Ihre Urteile über die Euro-Länder waren umstritten. Politiker forderten daher ein europäisches Gegengewicht. [dts Nachrichtenagentur]

Das schreiben Andere zum Thema

  • Der Westen: Schäuble will kein Geld für europäische Ratingagentur geben
  • Leben.de: Was sind Ratingagenturen?
  • Infokrieg: Roland Berger Will Europäische Ratingagentur Weiter Vorantreiben

Sebastian Fiebiger (): Ich habe eine solche Agentur immer wieder befürwortet und freue mich über die Fortschritte. Gerade die Herangehensweise, die Käufer und nicht die Emittenten für die Gutachten zahlen zu lassen, dürfte für stichhaltigere Ratings sorgen.

Jetzt brauchen wir noch ein europäisches Pendant zum IWF und ich bin happy.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« USA: Soldat entlassen, weil er Obama auf Facebook “Feigling” nannte
» Biobauern kehren massenhaft zu konventionellem Anbau zurück

Trackback-URL: