zolanis
Online Magazin

Facebook geht mit deutlich mehr Aktien an die Börse

Mark Zuckerberg (Foto: Facebook)

Mark Zuckerberg (Foto: Facebook)

Facebook will offenbar deutlich mehr Geld an der Börse einsammeln als bislang geplant. Man will sowohl den Preis der Aktien erhöhen als auch die offerierte Stückzahl.

New York – Das soziale Netzwerk Facebook will bei seinem Börsengang US-Medienberichten zufolge deutlich mehr Aktien auf den Markt bringen als bisher bekannt. Wie der Sender CNBC meldet, wolle Facebook rund 420 Millionen Aktien anbieten. Zuvor habe die Zahl der Anteilsscheine bei rund 340 Millionen gelegen.

Zuletzt war bekannt geworden, dass Facebook seine Aktien deutlich verteuern will. Nach übereinstimmenden US-Medienberichten sei die Preisspanne pro Aktie von 28 bis 35 Dollar auf 34 bis 38 Dollar erhöht worden. Als Grund wurde die hohe Nachfrage nach den Facebook-Aktien genannt.

93-104 Milliarden Börsenwert

Damit könnte das soziale Netzwerk mit einem Gesamtwert von 93 bis 104 Milliarden Dollar an die Börse gehen. Die erwarteten Einnahmen der Aktienplatzierung würden um eine Milliarde auf 12,8 Milliarden Dollar steigen. Facebook wollte die Berichte bislang nicht bestätigen. [dts Nachrichtenagentur]

Das schreiben Andere über Facebook:

  • Netzpolitik: Animation: Facebook-Fakten visualisiert
  • Oliver Gassner: Facebook: Privates Profil vs. Page
  • Hanseblogger: Facebook legt an der Börse schwachen Start hin – Zuckerberg wiegelt ab

Sebastian Fiebiger (): Für mich bleibt Facebook eine 50:50 Chance. Wenn das Unternehmen in der Lage ist, neue Erlösquellen zu erschließen, hat die Aktien erhebliches Potential. Gelingt das nicht, ist sie jetzt schon zu teuer.

Denkbar wäre beispielsweise eine webweites Werbesystem wie Google Adsense, dass auf den Nutzerdaten von Facebook basiert.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Acer Aspire P3 Ultrabook (Video)
» SPD: Hannelore Kraft kann Angela Merkel schlagen

Trackback-URL: