• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Kauder lehnt erneute Koalition mit der SPD ab ▷ Nachrichten 14.05.2016

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat sich gegen eine erneute große Koalition nach der Bundestagswahl 2017 ausgesprochen. “Eine Fortsetzung der großen Koalition sollte es nach der nächsten Wahl möglichst nicht geben, auch wenn wir nach wie vor gut mit der SPD regieren”, sagte Kauder der “Rheinischen Post” (Samstagausgabe). Den Regierungsfraktionen solle wieder eine stärkere Opposition gegenüberstehen.

Das sei der Regelfall in einer Demokratie, betonte Kauder. “Bei einem größeren Gleichgewicht von Regierungsfraktionen und Opposition fühlen sich die Bürger mit ihren unterschiedlichen Ansichten parlamentarisch besser vertreten.” Kauder betonte auch, dass zuerst immer die Aufgabe komme, eine stabile Regierung zu bilden. “In Baden-Württemberg gab es deshalb keine überzeugende Alternative zur grün-schwarzen Koalition.”

11.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Göring-Eckardt warnt vor "Zugeständnissen" an Erdogan
» Merkel: Raumforschung nützt allen